„CELINE“

nach Ulrike Heinemann

 

Dieses Tuch wird von oben nach unten gestrickt.

Material: 100g Sockenwolle 4-fädig (ca. 420m LL) oder eine vergleichbare Qualität

Nadelstärke: 4.0mm

 

Abkürzungen

 

re               rechte Maschen

li                 linke Maschen

U                Umschlag

kfb         aus einer Masche 1 Masche rechts und 1 Masche rechts verschränkt   herausstricken

k1/p1        aus einer Masche 1Masche rechts und 1Masche links herausstricken( wird elastischer)

 

Am Anfang jeder Reihe habe ich , um die Kante elastischer zu bekommen, wie folgt gestrickt:

Die erste Masche rechts stricken, wieder zurück auf die Nadel heben und noch einmal rechts abstricken.

 

Anleitung

 

6 Maschen anschlagen 

2re, U, 2re, U, 2re  (8 Maschen)

Jetzt immer folgende Reihe wiederholen, bis ca. 50%  des Garns verbraucht ist.

 

 2 re, U, k1/p1, re bis zu den letzten beiden Maschen, U, 2re

In jeder Reihe werden 3 Maschen zugenommen und Hin- und Rückreihen werden rechts gestrickt

Zunahmereihe für die Kante:

2re, U, 1re, U, 1re,U………bis zu den letzten 2 Maschen…….diese werden rechts gestrickt.

 

 

 

Abschlusskante

Mustersatz

1.    Reihe        2 M re* 2 M li, 2 M re* enden mit 2 M li, 2 M re

2.    Reihe        2 M re*1 M re, 1 U, 1 M re, 2 M li* enden mit 1 M re,      1 U, 1 M re, 2 M re

3.    Reihe        2 M re* 3 M li, 2 M re* enden mit 3 M li, 2 M re

4.    Reihe        2 M re* 3 M re stricken, die erste Masche über die 2 rechts gestrickten Maschen ziehen, 2 M li* enden mit 3 M re stricken, die erste Masche über die 2 rechts gestrickten Maschen ziehen,2 M re

 

Diesen Mustersatz immer wiederholen.

Ich habe ihn 4X wiederholt und dann abgekettet. Wenn das Garn reicht kann man auch den Mustersatz 5x wiederholen.

 

Aber Vorsicht…das Abketten braucht einiges an Wolle.

 

Viel Spass beim Stricken!

 

 

 

 


powered by Beepworld